Sächsisches Erzgebirge


Sächsisches Erzgebirge
ph. CZ, DE
Krušné hory

Wiener Dialektwörterbuch . 2014.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Sächsisches Erzgebirge — Sächsisches Erzgebirge, s.u. Erzgebirge 1) …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Sächsisches Erzgebirge — Sächsisches Erzgebirge, s. Erzgebirge …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Sächsisches Sibirien — ist eine im 18. Jahrhundert aufgekommene Bezeichnung des oberen Westerzgebirges und Vogtlandes. Sie geht auf das in den Kammlagen beobachtete raue Klima zurück. Dieses wurde 1732 für das unmittelbar an der sächsisch böhmischen Grenze gelegene… …   Deutsch Wikipedia

  • Sächsisches Bergland und Mittelgebirge — bezeichnet eine naturräumliche Übereinheit im Süden Sachsens, zu kleinen Anteilen auch im Südosten Thüringens und im Nordosten Bayerns. Sie besteht, von (Süd )Westen nach (Nord )Osten, aus dem Vogtland, dem Erzgebirge, der Sächsischen Schweiz,… …   Deutsch Wikipedia

  • Erzgebirge [2] — Erzgebirge, 1) (Sächsisches E.), Gebirgszug in der Mitte Deutschlands, streicht, an das Fichtelgebirge u. das Voigtländische Bergland sich anschließend, von den Quellen der Elster bei Asch in nordöstlicher Richtung 22 Meilen weit bis zur Elbe,… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Erzgebirge [1] — Erzgebirge (sächsisches E.), das erzreiche Grenzgebirge zwischen Böhmen und Sachsen (s. Karte »Sachsen«), erstreckt sich in einer Länge von 125 km von Pirna an der Elbe und vom Hohen Schneeberg über Bodenbach bis zur Zwota (Zwodau), die bei… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Erzgebirge — f1p4 Erzgebirge physische Karte des Erzgebirges Höchster Gipfel Klínovec ( …   Deutsch Wikipedia

  • Sächsisches Manchester — Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia

  • Sächsisches Oberbergamt — Siegel des Bergamtes (ca. 1880) Das Sächsische Oberbergamt ist die Ausführungsbehörde für das Bergrecht in Sachsen. Dazu gehören im ehemaligen Gebiet der DDR auch die Steine Erden Bodenschätze. Inhaltsverzeichnis …   Deutsch Wikipedia

  • Sächsisches Heer — Die Sächsische Armee war die Armee Sachsens und existierte als stehendes Heer von 1682 bis 1918. Im Kurfürstentum Sachsen trug die Armee die Bezeichnung kurfürstlich sächsische Armee. Durch die Rangeserhebung Sachsens zum Königreich Sachsen durch …   Deutsch Wikipedia


We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.